Beschreibung

Ginkgo Biloba (Maidenhaarbaum)
Auch japanischer Tempelbaum, Ginkgo oder Tempelbaum genannt, ist ein Baum aus der Familie der Ginkgoaceae. Der Ginkgo-Biloba-Baum ist eine der ältesten Baumarten der Erde und wird auf über 200 Millionen Jahre geschätzt.

Obwohl Ginkgo biloba als japanischer Tempelbaum bezeichnet wird, stammt der Ginkgo biloba-Baum aus der Provinz Zhejiang in China. Noch heute wächst der Baum in dieser Region wild. Vor Jahrhunderten wurde der Baum nach Japan importiert, wo er in Tempeln angebaut wurde. Hier verdankt der Ginkgobaum auch den fast schon „japanischen Tempelbaum“.

Effekte
Die Blätter des Tempelbaums werden seit Jahrhunderten in der Traditionellen Chinesischen Medizin verwendet, um unter anderem die Durchblutung und das Gedächtnis zu verbessern.
Ginkgo wirkt sich positiv auf die Durchblutung aus.
Aufgrund der positiven Wirkung von Ginkgo auf die Durchblutung ist dieses Kraut auch in den kalten Wintermonaten sehr beliebt, um kalte Hände und Füße zu unterstützen.
Ginkgo steigert die Konzentration
Verbessert das Gedächtnis
Stimuliert auch die Sinne
Stimuliert die Denkfähigkeit
Verwendung
1 bis 2 Teelöffel Blätter mit einer Tasse kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten ziehen lassen.
Den Tee abseihen und mit Honig oder Zucker abschmecken.
Trinken Sie 2 bis 3 Mal täglich eine Tasse.

BESTSELLERS